Referent*innen 

Gerald Häfner

Aktualität der Anthroposophie - Rudolf Steiners Impulse für neue Wirtschafts- und Sozialformen

- Vortrag -


Leiter der Sozialwissenschaftlichen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum, Dornach (Schweiz), Waldorflehrer, Mitbegründer der Grünen, 10 Jahre Mitglied Deutscher Bundestag, 5 Jahre Europaparlament

Ute Craemer

Anthroposophische Arbeit in den Slums von São Paulo

- Interview -


Ute Craemer wurde 1938 in Weimar geboren. Zum ersten Mal kam sie 1966 mit dem Deutschen Entwicklungsdienst nach Brasilien, um dort mit Kindern armer Landarbeiter*innenfamilien zu arbeiten. Während ihrer Zeit als Klassenlehrerin an der Waldorfschule São Paulo begann Ute Craemer, die aus wohlhabenden Familien kommenden Kinder ihrer Waldorfschule mit Kindern aus der nahe gelegenen Favela Monte Azul gemeinsam bei sich zuhause zum Spielen, Basteln, Musizieren und Lernen einzuladen. Bald kamen mehr als 100 Kinder aus der Favela in ihren Garten, was Ute Craemer dazu veranlasste, mit anderen Menschen einen Verein zu gründen und sich ganz der Arbeit in der Favela zu widmen. Seit Jahrzehnten lebt sie nun in Brasilien, baute u.a. mit anderen eine Waldorfschule, -kindergärten und -krippen, eine Musikschule, sozialtherapeutische und berufsbildende Werkstätten, ein Gesundheitszentrum sowie Geburtshaus, Bibliotheken und vieles mehr auf und gibt ihre Erfahrungen weltweit in Vorträgen weiter. 1986 wurde Ute Craemer mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet und ist Ehrenbürgerin der Stadt São Paulo. 2015 wurde sie Generalsekretärin der Anthroposophischen Gesellschaft Brasiliens.

Otto Scharmer

- Interview -


Otto Scharmer, aufgewachsen auf einem Demeter-Hof, ist Senior Lectorer am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge, USA, wo er 2015 einen Preis für herausragende Lehrleistung erhielt. Er verbindet Spiritualität und Innovationswissenschaft. Otto Scharmer promovierte im Fachbereich Ökonomie und Management an der Universität Witten/Herdecke. 2015 war er Mitbegründer des MITx u. Lab, ein „massive open online course“ mit mehr als 140.000 Nutzern aus 185 Ländern. Er berät weltweit große Unternehmen, internationale Institutionen und NGOs und ist Autor und Co-Autor zahlreicher Bücher. 2016 erhielt er den EU Leonardo Corporate Learning Award für seine Ausarbeitung der „Theorie U zur Zukunft des Managements“. 2017 wurde er von globalgurus.org auf Platz 1 der 30 besten Bildungsfachleute der Welt gewählt.

Miriam Wahl

Anthroposophische Impulse in der Malerei

- Workshop -


Miriam Wahl ist Malerin, sie studierte von 2012 bis 2016 Malerei/Grafik/Fotografie an der Alanus Hochschule in Alfter und seit 2018 den Master Bildende Kunst in Marburg. Sie realisierte verschiedene Ausstellungen, Projekte und Seminare in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zwischen den zwei Studiengängen verbrachte sie eine freie Studienzeit am Goetheanum im Rahmen der Malerwerkstatt und wurde durch ein Stipendium der Forschungsstelle Kulturimpuls gefördert.

Tanja Baumgartner

Anthroposophisches Menschenbild & Eurythmie

- Gespräch/Vortrag & Workshop & Morgenaktivität -


Wie wirkt Eurythmie auf Pflanzen, auf Wasser oder gar auf Medikamente? In zahlreichen Forschungsprojekten ihres Institutes "arte nova", u.a. mit der Universität Bern, ergründete Tanja Baumgartner nach ihrem Studium zur Eurythmistin in der Schweiz die Wirkweise von Eurythmie. In Seminaren, Publikationen und Vorträgen berichtet sie von den beeindruckenden Ergebnissen. Zudem ist sie therapeutisch tätig. 

Matthias Girke

Anthroposophische Meditation und Schulungsweg

- Vortrag -


Matthias Girke ist Internist, Diabetologe, Palliativmediziner und Leiter der Medizinische Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum in Dornach (Schweiz). Er hat das anthroposophische Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe (Berlin) mit aufgebaut, forscht zu verschiedenen medizinischen Themen und ist einer der meistgefragten Redner für anthroposophische Themen.

Esther Böttcher

Sprachgestaltung

- Workshop & Morgenaktivitäten -


Sprachgestalterin und anthroposophische Kunsttherapeutin.

Langjährige Erfahrung im therapeutischen Bereich (Herdecke, Köln) sowie als Dozentin für Sprachgestaltung und Therapeutische Sprachgestaltung u.a. für Studierende der Universität Witten/Herdecke. Esther Böttcher ist in vielfältigen Solo- und Ensembleauftritten mit Rezitationen, szenischen Lesungen, Textcollagen und Sprechen zur Eurythmie zu sehen.

Philipp Busche

Anthroposophische Medizin

- Vortrag & Workshop -


Philipp Busche ist Internist, Gastroenterologe und Oberarzt der anthroposophischen Klinik Arlesheim. Seit 2016 leitet er die ÄrztInnen-Ausbildung in Arlesheim. Außerdem ist er Dozent an der Eugen-Kolisko-Akademie, die Ärztinnen und Ärzte in anthroposophischer Medizin ausbilden.
Sein Hauptinteresse gilt einem ganzheitlichen Patientenverständnis und integrativen Therapieansätzen, die sowohl moderne schulmedizinische Verfahren, als auch phytotherapeutische, homöopathische und anthroposophische Therapien verbinden.

Götz Rehn

- Interview -

 
Götz Rehn war Waldorfschüler und gründete 1984 Alnatura, dessen Geschäftsführer er bis heute ist. Ihm ist es u.a. wichtig, dass möglichst viele Produkte des Sortiments nach biologisch-dynamischen (Demeter) Richtlinien angebaut werden. 2007 wurde  Rehn zum Honorarprofessor am Fachbereich Wirtschaft der Alanus Hochschule in Alfter bei Bonn berufen. Dort leitet er das von ihm gegründete Institut für Sozialorganik. Dieses entwickelt und fördert konkrete Methoden und Ansätze, die einem sinnvollen Wirtschaftsleben dienlich sind. Dabei werden in einem Zusammenspiel aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst Antworten auf die Probleme unserer Zeit erarbeitet.

Peter Heusser

Anthroposophie und Wissenschaftlichkeit

- Vortrag -

 
Peter Heusser ist Allgemeinarzt und hat eine Seniorprofessur für Medizinische Anthropologie an der Uni Witter/Herdecke inne, an der er sieben Jahre lang Inhaber des Lehrstuhls für Medizintheorie, Integrative und Anthroposophische Medizin war. Peter Heusser baut mit seiner Forschung Brücken: Er erforscht anthroposophische Medizin mit naturwissenschaftlichen Methoden und publiziert in anerkannten Fachzeitschriften. Er beschäftigt sich zum Beispiel damit, ob sich epigenetische Veränderungen beim Praktizieren von Eurythmie ergeben oder auch mit der Frage, ob Rudolf Steiners Angaben an Ärzt*innen inzwischen wissenschaftlich widerlegt oder belegt werden können.

Boris Krause

Anthroposophische Psychotherapie

- Workshop -

 
Boris Krause ist seit 2012 leitender Arzt für Psychosomatik und Psychotherapie an einem anthroposophischen Krankenhaus, der Filderklinik. Er verfasst Bücher und hält zahlreiche Vorträge und Workshops zu Themen rund um psychische Erkrankungen. Dabei ist sein wesentliches Anliegen, eine Anschauung vom Menschen mit psychischer Erkrankung voranzubringen, die dessen spirituelle Dimension umfasst und integriert. 

Jonas von der Gathen

Bothmer Gymnastik & Steiners Biografie & Menschenbild in der Anthroposophie & Freiheit, Karma und Schicksal

- Morgenaktivitäten & Vorträge/Gespräche & Workshop -


Dozent an diversen anthroposophischen Seminaren, Bothmer Gymnastik, 2018 Interims-Geschäftsführer Waldorfshop, Tagungsorganisator, Vater von drei Kindern, derzeit Aufbau des Wohnprojekts Sonnerden in der Rhön.

Robert Gödicke

Demeter-Landwirtschaft

- Einführung in biologisch-dynamische Landwirtschaft und Hofführung -
 

Robert Gödicke leitet seit einem guten Jahr den landwirtschaftlichen Bereich in Loheland.

Neben seinem Agrarwirtschaftsstudium lernte er in Witzenhausen auch biologisch-dynamische Landwirtschaft und ist zudem zertifizierter Erlebnispädagoge, Hochseilgartentrainer und Imker. 

Tanja Oswald

Waldorfpädagogik 

- Workshop -


Grund- und Hauptschullehrerin; Ausbildung zur Klassenlehrerin an Waldorfschulen; seit 2008 bis heute Klassenlehrerin an der Freien Waldorfschule Freiburg-St. Georgen; Heilpraktikerin für anthroposophische Kinder- und Jugendpsychotherapie 

Philipp Reubke

Waldorfpädagogik 

- Vortrag -


Philipp Reubke arbeitet seit Jahrzehnten als passionierter Kindergärtner in Frankreich. Er ist als Vorstand der Fédération Pédagogie Steiner-Waldorf en France tätig und hat durch seine Arbeit als Koordinator der International Association for Steiner/Waldorf Early Childhood Education einen Überblick, wie Waldorfpädagogik in der Welt gelebt wird. Zudem ist er Leiter der pädagogischen Sektion am Goetheanum, Dornach (Schweiz). 

Börries Hornemann

Wer war Rudolf Steiner?

- Gespräch -

Börries Hornemann ist Unternehmer, Sozialinnovator, Journalist und Mitgründer des Forschungsnetzwerks Neopolis. Studium der Erziehungswissenschaft, Geographie, Philosophie und Kulturreflexion in Bochum und Witten/Herdecke. Vater von drei Kindern.

Astrid Sterner

Anthroposophische "Äußere Anwendungen" - Wickel, Auflagen und Co.

- Workshop -

 

Astrid Sterner ist 1965 in Heidenheim/Brenz geboren, mit sechs Geschwistern aufgewachsen und hat die Waldorfschule Pforzheim besucht. 

Medizinstudium in Budapest, Würzburg, Lübeck und Chicago. 

Anthroposophische Ausbildung in Kursen, Ärztliches Heileurythmie Diplom.

2000 Praxisgründung in Hagen, ab 2003 in Berlin, 2007 Mitgründung der Ärztegemeinschaft Tauton.

2020 Gründung der Ärztegemeinschaft Taupunkt in Berlin Friedenau.

Seit 2009 international als Dozentin für anthroposophische Medizin tätig.

Seit 2013 im erweiterten Vorstand der Gesellschaft anthroposophischer Ärzte (GAÄD).
Verheiratet, zwei Kinder.

Terje Sparby

Meditation

- Online Workshop -
 

Terje Sparby ist ein norwegischer Philosoph und Meditationsforscher (derzeit an der Universität Witten/Herdeck im Department für Psychologie und Psychotherapie). Er hat bereits viele wissenschaftliche Beiträge rund um Themen der Meditation, inbesondere der anthroposophischen Meditation, veröffentlicht. 

Martin-Günther Sterner

Gesund leben

- Workshop -
 

Martin-Günther Sterner ist Facharzt für Innere Medizin/Gastroenterologie und Allgemeinmedizin. Unter seiner chefärztlichen Leitung hat sich die Medizinische Klinik I am Klinikum Niederlausitz zu einem integrativmedizinischen Zentrum für Innere Medizin entwickelt. Er ist im Vorstand der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland und der Akademie Heilkunst e.V. (Verein zur Forschung und Lehre in der Anthroposophischen Medizin) tätig. Er hält international Vorträge und ist Autor verschiedener Publikationen, zum Beispiel zum Einsatz der Mistel bei Krebserkrankungen.